Halfterm/Midterm

FERIEEEEEN!!!!

Am Sonntag ist meine familie abgefahren und am Montag kam dann auch schon die alina.  

Wir haben geredet und getratscht und am Dienstag haben wir uns relativ früh morgens auf den Weg zum Bus gemacht. Der sollte eigentlich um 12 uhr abfahren. leider nur freitags....und wie ihr euch vll denkt...nanu, wenn die alina am montag kam, dann is es doch jetzt dienstag. riiiichtig. :D also, der bus kam nicht. ^^ wir mit dem ganzen gepäck zurück zur schule. -.- 

Um kurz vor drei sind wir dann wieder losgedackelt...zum Bus. als wir an der Hlatestelle ankamen, is der bus schon osgefahren....aber noch an der haltestelle... ich. "oh scheiße, dass is unser bus...der is zu früh" hingerannt und wild gewunken und der nette busfahrer hat uns dann noch mitgenommen. Bei der ORN hätte der das nicht gemacht ^^

also: alina und Bine unterwegs nach galway, etwa 130 km südlich von Sligo, in einem reisebus....für 3 Stunden oder so. Keinen platz mehr neben einander gefunden, also LANGEWEILEEEEE! aber alles halb so schlimm. für mich...alina hatte einen super netten sitznachbar mit übelstem mundgeruch....der mit offenem mund geschlafen hat :D

In galway angekommen, erstmal ein Hostel gesucht und gefunden. Kinlay House Hostel Galway. Direkt im Zentrum und echt cool. 6er Zimmer war dann mal wieder sehr abenteuerlich. :D außer uns waren in der ersten nacht noch 4 komische russen, ungaren, tschechen oder so im zimmer. alina und ich voll die panik (wenn auch unberechtigt) das irgendwas wegkommt. EGAL!!! Den rest vom tag haben wir mit einkaufen im supermarkt und essen verbracht. Waren dann auch zeimlich fertig und sind ins bett. 

Mittwoch: Alina und ich latschen nach dem frühstück zum Tourismus Office. (was aus dem Irischen übersetzt überigens Wilkommens büro heißt, was ich persönlich viel besser finde^^) . Da haben wir uns dann bestimmt 3 stunden lang aufgehalten mit stadtplan suchen, aktivitäten für die nächsten tage planen und ein Hotel in Dublin buchen. Die luete waren echt nett und wollten uns auch gar nicht rausschmeißen :D Im anschluss sind wir dann noch ein bissel durch die stadt getapert und haben uns umgeschaut. Hafen, Altstadt, Dom usw.! an dem abend sind wir etwas länger wach geblieben und in einen pub gegangen. wir waren etwas früh dran und das Koppaberg war fast 1 € teurer als in sligo aber wurst. danach heim und schauen wer sich diese nacht mit uns das zimmer teilt. :D ein kleiner wicht aus neuseeland und ein großer typ der nicht gesprochen hat und 2 damen die mit paddytours auf irlandrundreise waren....und sogar kurz in sligo sation hatten. :D:D

Donnerstag: heute stand dann eine Burren and Cliffs of Moher-Tour an. wir sind um punkt 10 in einen großen reisebus eingestiegen und waren mit abstand die jüngsten. Unsere reiseleitung war ann-marie und der busfahrer war willy. xD nachdem wir noch ein paar leute eingesammelt hatten sind wir in richtig süden gefahren an der galway bay entlang und dann in die Burren Area. Das is ein "gebirge" wo es keine bäume gibt und alle berge mit steinen bedeckt sind. aber keine normalen steine, sondern limestone....ein sehr "weicher" stein, in den das wasser tiefe furchen schneidet. sieht echt hübsch aus!! da haben wir dann die Aillwee Caves angeschaut. Das sind unterirdische Hölen die von einem Fluss geformt wurden. Sehr hübsch und dunkel wenn das licht aus ist. man sieht nicht die eigene hand vor augen.

Dann ging es weiter nach süden durch idyllische fischerkäffer mit burgen oder ohne und an ein paar Gräbern von Königen vorbei.

Der Höhepunkt der tour waren dann die Cliffs of Moher. Sie sind 200m tief und erstecken sich über 8km die küste entlang. echt cool. zurück ging es dann an der atlantischen küste entlang. 

Freitags sind wir mit einem shuttlebus nach Ros an mhil (rossaveal) gefahren und von dort mit der fähre rüber auf die Aran Islands. Das sind 3 kleine süße inseln ca. 40km vor galway bay.  Wir sind auf die größte gefahren Inis Mór (Inishmore), ca. 8 km lang und 2km breit. :D Als wir dort ankamen war das wetter eeeecht scheiße. wir waren pitschnass bis wir vom boot runter waren und eigentlich is alles was es auf der inles gibt NATUR. und wir hatten ursprünglich vor ein fahrrad zu mieten oder eine kutsche und eine rundfahrt zu machen. -.- naja, dann haben wir halt einen Minibus genommen. Am steuer saß ein echt irischer Mann, Thomas!! Der war total nett, lustig und hatte eine lustige art zu sprechen. Immer wenn wir an einem pub vorbeigekommen sind (es gibt 6 stück auf der insel, für 170 einwohner :D:D:D) hat er gesagt dass er dort auch schon einmal beten war, und wenn ganz gläubige iren nach der "kirche" an einem miniaturhaus vorbeilaufen, sehen sie Kobolde :D:D:D:D:D:D (die minihäuser gibt es wirklich^^) naja, also die haupattraktion aus inis mór is dun aonghosa (dun angus) ein altes fort direkt an den klippen. sooo krass. man kann ganz an den rand vom cliff..also so weit wie man sich traut. und dann kommt voll der krasse wind vom meer hochgeweht und die wllen klatschen gegen das cliff. echt heftig. die klippen sind nicht so groß und hoch wie die cliffs of moher, aber ich finde viel schöner.es hatte übrigens wieder aufgehört zu regnen und die sonne hat geschienen!!! Wundervoll. nach einem kaffee in er kleinen cottage am fuße des berges ging es weiter über die insel...mit thomas! :D es is echt ruhig, idyllisch und wunderschön dort. ein bissel einsam vielleicht, aber trotzdem toll. In der einen bucht gibt es sogar eine robben "siedung" also da hält sich immer ein familie robben auf. voll cool. nach der rundfahrt haben wir einen echt super leckeren burger in der american bar gegessen, die lieblingskirche von father thomas ^^

vollgefressen ging es dan wieder auf das schiff und zurück aufs festland und dann mit dem bus zurück nach galway. 

Am nächsten morgen sind wir dann mit dem bus weiter nach dublin gefahren. Leider kann ich von dublin nicht viel sagen, außer scheiß wetter und cocktail im hard rock café. :D:D halloween war uns echt zu anstrengend, vorallem weil das hotel ein bisschen scheiße gelegen war. aber naja, jetzt bin ich wieder daheim und am morgen kommen die schüler weider, ich hab aber noch frei, weil elternsprechtag ist.  

Bis ganz bald, hab euch sehr lieb, grüße und küsse eure Bine 

 

1.11.09 17:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung